Dread The Sun - Before the Fade

Heute gibt es für euch eine Industrial Metal Band aus dem Ruhrgebiet: Dread the Sun!


2018 haben sie sich gegründet und tun euch jetzt mit ihrer EP "Before the Fade" soliden Metal auf die Ohren. Mit ihren 4 Songs schaffen sie es, mich zu überzeugen und mitzureißen.


Was könnt ihr erwarten?


Eine interessante und unkonventionelle Stimme, die sich gut in die Musik einbringt, und der leichte Akzent bei der Intonation der englischen Lyrics gibt dem Ganzen erst recht einen Kick. Songtexte, die recht typisch für ihr Genre sind, aber dabei keineswegs an Mitgröhlfaktor einbüßen. Erfahrene Musiker, die es verstehen ein harmonisches Gesamtbild zu erstellen. Ihre musikalischen Einflüsse kann man ab und an raushören, aber sie schaffen es, diese gut umzusetzen und sich zu Eigen zu machen.


Mein einziger Kritikpunkt ist die fehlende Abwechslung. Vor allem beim Song "Before the Fade" klingt doch alles sehr gleichförmig, Schlagzeug und Gesang dominieren und hinterlassen ein befremdliches Gefühl, und die Spannung fehlt. Das können die anderen drei Songs besser! Oder ich bin einfach so begeistert von der Art und Weise, wie die Jungs Industrial und Metal verbinden, dass es mir bei "Before the Fade" besonders auffällt, wie sehr dies untergeht...

Insgesamt lässt sich aber doch sagen: Musik, das kann Dread the Sun! Bitte mehr davon, und vielleicht irgendwann auch live!?


Mein Favorit: "Liquid"! Geht einfach ins Ohr und in den Körper.

In meiner Gaming-Playlist sind Dread the Sun ab jetzt auf jeden Fall zu finden!


Bisher erfolgreich getestet mit Metro, CoD und Bloodborne.


Bewertung: 4/5


Rezension von Alex

54 views